GESELLSCHAFT

Foto: dpa
LGBTIQ in der Türkei

„Weder allein, noch verkehrt“

Trotz Verboten, trotz Corona: Die Pride Woche verbindet Menschen in der Türkei. Fünf Protokolle aus verschiedenen Teilen des Landes.
taz.gazete, 2020-06-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Corona in Diyarbakır

Kultur oder Ökonomie?

In Diyarbakır breiten sich die Corona-Neuinfektionen aus. Expert*innen sind uneins, ob wirtschaftliche Misere oder etwa kulturelle Andersheit der Grund sind.
Figen Güneş, 2020-06-16

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Akademiker*innen für den Frieden

Den Unis mangelt es an Vielfalt

Viele Akademiker*innen mussten die Türkei verlassen und arbeiten heute an deutschen Unis. Sie kritisieren neoliberale Strukturen und wenig Raum für Kritik.
Oğul Doğa Gökşin, 2020-06-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sertaç Kayar
Street art in Diyarbakır

Blumen mit leerer Mitte

Die Kunstlehrerin Nazlı Ergen bemalt Hauswände in Diyarbakır mit großflächigen Frauenporträts. Damit will sie Farbe in die zerstörte Altstadt bringen.
Figen Güneş, 2020-06-07

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Cumartesi İnsanları protestieren weiter

Gegen das Verschwindenlassen

Laut dem Menschenrechtsverein İHD sind in der Türkei seit den Neunzigern 1.388 Menschen in Polizeigewahrsam verschwunden. Die Angehörigen fordern seit 25 Jahren...
Beyza Kural, 2020-05-23

MEHR VOM AUTOR
Foto: TRT/ Youtube
Medien und Emotionen

Unbändige Liebe

Für seine Anhänger ist Erdoğan ein wichtiger emotionaler Bezugspunkt. Die Inszenierung von Affekten in den Medien rutscht derzeit in Gewaltphantasien ab.
Ayşe Çavdar, 2020-05-22

MEHR VOM AUTOR
Foto: Eren Paydaş
Gedenken zum 8. Mai

Hanau ist auch in Hamburg

Die Morde von Hanau haben die Hinterbliebenen rassistischer Terrorakte seit den 80er Jahren zusammengebracht. In Hamburg und andernorts treten sie für ein umfassendes...
Eren Paydaş, 2020-05-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
Arbeitskämpfe im Einzelhandel

Vom Recht, die Kasse zu schließen

Als die Metro-Gruppe ihre türkischen Real-Märkte verkaufte, zog sie sich aus der Verantwortung für die 1.700 Angestellten. Viele warten seit drei Jahren auf ihre...
Aylin Kaplan, 2020-05-01

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
Arbeiten in der Coronakrise

Die Rechnung kommt wie immer

Türkische Energiefirmen lassen trotz Pandemie monatlich die Zählerstände ablesen. Taz.gazete begleitete einen prekarisierten Ablesemitarbeiter durch Istanbul.
Vecih Cuzdan, 2020-04-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Online-Akademie in der Coronakrise

Andere Krise, gleiche Lösung

Die Off-University wurde als Antwort auf die Repressionen der türkischen Regierung gegen Akademiker gegründet. Auf die digitale Lehre in Coronazeiten ist sie gut...
Aysuda Kölemen, 2020-04-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: Donata Künßberg
Inhaftierter Reporter Nedim Türfent

Corona-Notizen aus dem Gefängnis

Wegen Corona wurden in der Türkei 90.000 Inhaftierte freigelassen. Politische Gefangene bleiben in Haft der Gefahr einer Infektion ausgesetzt.
Nedim Türfent, 2020-04-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
Corona-Lockdown in der Türkei

Zwei Stunden zur Ausgangssperre

Chaos in türkischen Städten nach spontanem Lockdown am Wochenende: Läden sind überfüllt, Innenminister Soylu bietet Rücktritt an, Erdoğan lehnt ab.
Vecih Cuzdan, 2020-04-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: Emre Orman
Corona und Männergewalt in der Türkei

Frauen leben gefährlich in Quarantäne

Zuhause zu bleiben, kann für Frauen gefährlich werden: In Istanbul stiegen im März Fälle häuslicher Gewalt um 38 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Beyza Kural, 2020-04-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: Erk Acarer
HDP-Politiker über Coronakrise in Türkei

„Um die Gesundheit der Menschen geht es nicht“

Der HDP-Co-Vorsitzende Mithat Sancar im Gespräch über die Spendenkampagne der Regierung, Rufe von Oppositionellen nach der Ausgangssperre und zwangsverwaltete Kommunen.
Altan Sancar, 2020-04-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: picture alliance/Emrah Gurel/AP/dpa
Coronavirus in der Türkei

Das wahre Ausmaß der Krise

In der Türkei steigen die Corona-Infektionen rasant. Die Maßnahmen der Regierung sind planlos, die CHP-Kommunen beweisen sich im Krisenmanagement.
Ayşe Çavdar, 2020-04-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: Özlem Şen
Non-EU-Bürger*innen in der Coronakrise

Prekariat in Zeiten von Corona

Viele türkeistämmige Migrant*innen trifft die Pandemie finanziell besonders hart. Ob die staatlichen Hilfen bei ihnen greifen, ist unklar.
Eren Paydaş, 2020-03-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
An der griechisch-türkischen Grenze

Rückkehr nach Istanbul

Seit drei Wochen sitzen Flüchtende am Grenzübergang Pazarkule fest. Wer ein Leben hat, das auf ihn wartet, kehrt zurück in die Türkei. Andere sind entschlossen zu bleiben.
Vecih Cuzdan, 2020-03-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: Karsten Thielker
Coronavirus in Deutschland

Infos auf Deutsch und auf Türkisch

Wie kann ich mich vor dem Coronavirus schützen? Wie ist die Versorgung in Deutschland gewährleistet? Gibt es finanzielle Hilfen für Selbstständige?
taz2 medien, 2020-03-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Şener Yılmaz Aslan
Coronavirus in der Türkei

Der erste offizielle Fall

Am Dienstag wurde die erste Corona-Infektion in der Türkei bestätigt. Zuvor fragten sich viele, wie das Land bis dahin vom Virus verschont geblieben war.
taz.gazete, 2020-03-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Erdoğan in Brüssel

Die EU ist selbst schuld

Der Flüchtlingsdeal mit der Türkei war ein Fehler. Um Verantwortung für Geflüchtete auszulagern, hat sich die EU erpressbar gemacht.
Elisabeth Kimmerle, 2020-03-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: sendika.org
Amnestie für Kindesmissbrauch

Neues Gesetz, alte Mentalität

In der Türkei wird über einen Gesetzesentwurf diskutiert, der sexuelle Gewalt gegen Kinder unter bestimmten Umständen straffrei machen soll.
Elif Akgül, 2020-03-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
Im türkisch-griechischen Grenzgebiet

Gefangen am Grenzfluss

Auch am vierten Tag nach der türkischen Grenzöffnung ist die Situation tausender Geflüchteter aussichtslos: In die EU dürfen sie nicht. Das nutzen Gelegenheitschleuser...
Vecih Cuzdan, 2020-03-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: XinHua/dpa
Syrische Geflüchtete verlassen Türkei

Die ganze Nation schaut zu

Die Türkei kontrolliert die Grenzen zu Europa nicht länger und schickt Geflüchtete in Bussen zur Grenze. Das verletzt die Menschenwürde. Ein Kommentar.
Banu Güven, 2020-02-29

MEHR VOM AUTOR
Foto: Paul Zinken/dpa
Demonstranten auf dem Hermannplatz
Hanau-Mahnwache in Berlin

Erst Stille, dann Wut

Nach dem rassistischen Anschlag in Hanau gedenken Tausende am Berliner Hermannplatz den Opfern. Alle gegen den Faschismus, ist der Slogan.
Elisabeth Kimmerle, 2020-02-21

MEHR VOM AUTOR
Foto: John Wreford/alamy
Gebäude mit TRT-Logo auf dem Dach vor blauem Himmel
Türkischer Sender TRT auf deutsch

Die dreckige Wäsche der Anderen

Der türkische Staatssender TRT hat jetzt einen Ableger in deutscher Sprache. Erst auf den zweiten Blick erschließt sich sein politischer Zweck.
Volkan Ağar, 2020-02-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Migration und prekäre Arbeit

Keine Bananen, sondern fairer Lohn

Wer aus der Türkei nach Deutschland migriert, landet oft in prekären Arbeitsverhältnissen. Die „New Wave“ hat die Wahl zwischen Callcenter und Schwarzarbeit.
Eren Paydaş, 2020-01-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
„Verrücktes“ Kanalprojekt für Istanbul

Das Land ihrer Spekulationen

Der umstrittene Kanal Istanbul ruft in der türkischen Bevölkerung Widerstand hervor. Die Makler verkaufen derweil Grundstücke am zukünftigen Ufer des Kanals.
Orhan Esen, 2020-01-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: Metin Yoksu
Serie: Was von 2019 bleibt

Der Untergang von Hasankeyf

Die antike Siedlung Hasankeyf ist 12.000 Jahre alt. Weil die AKP dort einen Staudamm gebaut hat, versinkt sie bald in den Gewässern des Tigris.
Figen Güneş, 2019-12-30

MEHR VOM AUTOR
Foto: Emre Orman
Serie: Was von 2019 bleibt

Wenn Frauennamen Hashtags werden

In der Türkei haben Männer 2019 mindestens 318 Frauen getötet. Auf Twitter und auf der Straße kämpfen Frauen gegen die Männergewalt. Ihre Wut ist groß.
Beyza Kural, 2019-12-27

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Serie: Was von 2019 bleibt

Ein Jahr voller Angst

Rassismus gegen syrische Geflüchtete hat in der Türkei 2019 zugenommen. Nicht registrierte Geflüchtete wurden umgesiedelt oder abgeschoben.
Meral Candan, 2019-12-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Serie: Was von 2019 bleibt

Kapitalismus ohne Demokratie

Laut Ökonom Ümit Akçay ist die Krise in der Türkei noch nicht überstanden. taz.gazete hat mit ihm über Ursachen, vermeintliche Alternativen und das Jahr 2020 gesprochen.
Eren Paydaş, 2019-12-16

MEHR VOM AUTOR
Foto: Umut Yılman / unsplash
Serie: Was von 2019 bleibt

Immer noch in Bewegung

Zum Jahresende blickt taz.gazete auf Ereignisse zurück, die die Türkei 2019 bewegt haben – und wagt einen vorsichtigen Blick auf das Jahr 2020.
taz gazete, 2019-12-16

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Inhaftierter türkischer Menschenrechtler

EGMR fordert Freilassung von Kavala

Seit über zwei Jahren sitzt Osman Kavala in U-Haft. Nun hat der Europäische Menschenrechtsgerichtshof geurteilt, dass er freigelassen werden muss.
Jürgen Gottschlich, 2019-12-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: Dersim Zaza Platformu/Wikimedia
ARD-Beitrag über Dersim-Massaker

Proteste gegen Aufarbeitung

Die ARD thematisiert die Verantwortung Atatürks für das Dersim-Massaker in den 1930ern. Türkeistämmige protestieren nun deshalb gegen die ARD.
Hülya Gürler, 2019-12-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
Entlassungen nach dem Putschversuch

Keine Wiedergutmachung des Unrechts

Mihriban Yıldırım wurde nach dem Putschversuch suspendiert. Nun darf sie an die Uni zurückkehren – zu den Bedingungen der Regierung.
Beyza Kural, 2019-12-05

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Vertrauensanwalt in der Türkei verhaftet

Riskante Recherchen

Bei der Festnahme von Yılmaz S. sind Daten von Asylsuchenden an den türkischen Geheimdienst gelangt. Dafür sind auch die deutschen Behörden verantwortlich.
Elisabeth Kimmerle, 2019-12-03

MEHR VOM AUTOR
Foto: Youtube
Repressionen gegen Grup Yorum

Ein Konzert als Terrorpropaganda

Inhaftierte Mitglieder der türkischen politischen Musikgruppe Grup Yorum sind seit Mai im Hungerstreik. Nun wurde ein Solikonzert in Köln verboten.
Erk Acarer, 2019-11-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: Jale Karabekir
Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Eine eigene Stimme

In der Türkei wurden dieses Jahr 302 Frauen getötet. Männer können es nicht ertragen, dass Frauen selbst über ihr Leben bestimmen. Ein Essay zum 25. November.
Elif Akgül, 2019-11-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: İBB Kurumsal
Protest gegen Boykott in der Türkei

Alle wollen Wasser von Hamidiye

Vom Boykott zum Verkaufsschlager: Wie die Wassermarke Hamidiye Su in der Türkei unverhofft zum politischen Symbol gegen die Regierung wurde.
Minez Bayülgen, 2019-11-22

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Möllner Rede im Exil

Gedenken unter Polizeischutz

Das Erinnern an die Opfer des Anschlags in Mölln 1992 fand unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Rednerin İdil Baydar hatte Morddrohungen erhalten.
Ayesha Khan, 2019-11-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Atheismus in der Türkei

Ein neuer Säkularismus von unten

Die Zahl junger Menschen, die Religion ablehnen, wächst in der Türkei. Ein Grund dafür ist laut einem Forschungsprojekt die Ernüchterung über die Politik der AKP.
Oliver Kontny, 2019-11-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Justizreform in der Türkei

Rache statt Rechtsstaat

Publizist Ahmet Altan muss ins Gefängnis, und zwar acht Tage nach seiner Haftentlassung. Das Hin und Her zeigt, dass die Justizreform wenig geändert hat.
Erk Acarer, 2019-11-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: Berko İnşaat
58 tödliche Arbeitsunfälle am Flughafen

Tod auf DHL-Baustelle in İstanbul

Am Istanbuler Flughafen ist erneut ein Arbeiter tödlich verunglückt. Der 19-jährige Mehmet Aydın stürzte in einen ungesicherten Aufzugschacht.
Ali Çelikkan, 2019-11-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Syrische Geflüchtete in der Türkei

Die Angst vor der Rückkehr

Mustafa wurde nach Syrien abgeschoben und kam wieder zurück nach Istanbul. Weil er sich nicht mehr sicher fühlt, will er nun nach Europa flüchten.
Meral Candan, 2019-10-31

MEHR VOM AUTOR
Foto: Evrensel
Repression gegen Journalist*innen

„Weitermachen, wo wir aufgehört haben“

Der Journalist Emre Orman wurde verhaftet, weil er Tweets von Demirtaş geteilt hat. Bekannt ist er für seine mutige Dokumentation von Polizeigewalt.
Erk Acarer, 2019-10-30

MEHR VOM AUTOR
Foto: HDP Cizre
Amtsenthebungen in der Türkei

Bürgermeister in Cizre abgesetzt

Am Dienstag wurde in Cizre der gewählte Bürgermeister Mehmet Zırığ abgesetzt. Cizre ist bereits die 13. HDP-Kommune, die unter Zwangsverwaltung gestellt wird.
Mahmut Oral, 2019-10-29

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Drohende Dublin-Rückführung

Vom Kirchenasyl in den Hörsaal

Der blinde Syrer Mheddin Saho studiert seit dem Wintersemester an der Münchner Universität. Nun wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eröffnet.
Oliver Kontny, 2019-10-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: Mustafa Akbaba
Spekulationen über den Fall Mert Çokluk

Tod eines türkischen Studenten

Am Erlanger Bahnhof stirbt ein junger Mann aus der Türkei. Dass Polizei und Medien darüber schweigen, weckt Zweifel in der türkischen Öffentlichkeit.
Ali Çelikkan, 2019-10-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkische Militäroffensive in Syrien

Der letzte Trumpf

Erdoğan war innenpolitisch in die Ecke gedrängt, als er den Befehl zum Einmarsch in Syrien gab. Doch kann die Offensive seine Umfragewerte steigern?
Nar Iraz, 2019-10-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Altan Sancar
Türkischer Krieg in Nordsyrien

In der Schusslinie

Viele Menschen an der Grenze zu Syrien verlassen die Städte wegen der türkischen Offensive. Wer bleibt, jubelt der Armee zu oder schläft aus Angst im Keller.
Altan Sancar, 2019-10-16

MEHR VOM AUTOR
Unterstützen Sie taz.gazete! Sie können für dieses Projekt spenden.