Coronavirus in der Türkei

Das wahre Ausmaß der Krise

In der Türkei steigen die Corona-Infektionen rasant. Die Maßnahmen der Regierung sind planlos, die CHP-Kommunen beweisen sich im Krisenmanagement.
Ayşe Çavdar, 2020-04-02

MEHR VOM AUTOR

Am 6. April nimmt der neue Flughafen in Istanbul seinen Regelbetrieb auf.
Mit Grafiken, Videos, Reportagen und Interviews beleuchtet taz gazete die Folgen des Megaprojekts für Menschen, Umwelt und Wirtschaft.

Lesen Sie mehr unter
taz.atavist.com/istanbul-flughafen

Foto: Metin Yoksu
Türkische Politik in der Coronakrise

Chance für die AKP-Agenda

HDP-regierte Gemeinden unter Zwangsverwaltung, keine Amnestie für politische Gefangene: Die AKP sieht das Coronavirus als Chance. Ein Kommentar.
Irfan Aktan, 2020-03-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: Özlem Şen
Non-EU-Bürger*innen in der Coronakrise

Prekariat in Zeiten von Corona

Viele türkeistämmige Migrant*innen trifft die Pandemie finanziell besonders hart. Ob die staatlichen Hilfen bei ihnen greifen, ist unklar.
Eren Paydaş, 2020-03-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: Donata Künßberg
Brief aus dem Gefängnis

Namenlose Gräber

Nedim Türfent sitzt im osttürkischen Van im Gefängnis. Dort sind zahllose Menschen begraben, die bei ihrer Flucht über die Grenze ums Leben kamen.
Nedim Türfent, 2020-03-23

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
An der griechisch-türkischen Grenze

Rückkehr nach Istanbul

Seit drei Wochen sitzen Flüchtende am Grenzübergang Pazarkule fest. Wer ein Leben hat, das auf ihn wartet, kehrt zurück in die Türkei. Andere sind entschlossen...
Vecih Cuzdan, 2020-03-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: Karsten Thielker
Coronavirus in Deutschland

Infos auf Deutsch und auf Türkisch

Wie kann ich mich vor dem Coronavirus schützen? Wie ist die Versorgung in Deutschland gewährleistet? Gibt es finanzielle Hilfen für Selbstständige?
taz2 medien, 2020-03-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Şener Yılmaz Aslan
Coronavirus in der Türkei

Der erste offizielle Fall

Am Dienstag wurde die erste Corona-Infektion in der Türkei bestätigt. Zuvor fragten sich viele, wie das Land bis dahin vom Virus verschont geblieben war.
taz.gazete, 2020-03-11

MEHR VOM AUTOR
Unterstützen Sie taz.gazete! Sie können für dieses Projekt spenden.