Neues Buch von Aslı Erdoğan

Schreiben ohne Angst vor Abgründen

Sie haben sie ins Gefängnis gebracht: Die schonungslosen Kolumnen der türkischen Schriftstellerin Aslı Erdoğan liegen nun endlich auf Deutsch vor.
Fatma Aydemir, 2017-03-24

Foto: reuters
Interview mit HDP-Abgeordnetem

„Kritik muss öffentlich sein“

Für Mithat Sancar gibt es keinen Unterschied zwischen der AfD und Erdoğan. Wir sprachen mit dem HDP-Abgeordneten über das anstehende Referendum.
Fatma Aydemir, 2017-03-23

Foto: AP
Ein abgeriegeltes Gebäude
Menschenrechtsaktivist zu Isolationshaft

„Widerspricht türkischem Recht“

Welt-Korrespondent Deniz Yücel und weitere türkische Journalist*innen befinden sich derzeit in Einzelhaft. Das ist unangemessen, sagt Öztürk Türkdoğan.
Ebru Tasdemir, 2017-03-23

Foto: Vedat Arık
Erasmusparadies Türkei

Studieren im Ausnahmezustand

Die Türkei ist im Umbruch und deshalb meiden viele Europäer das Land. Warum Studierende dennoch ein Auslandssemester in Istanbul verbringen.
Nico Schmolke, 2017-03-21

Foto: dpa
Kurzgeschichte aus der Haftanstalt

Grüß mir die dunklen Augen

Der HDP-Ko-Vorsitzende Selahattin Demirtaş befindet sich seit viereinhalb Monaten in Haft. Er schreibt dort Kurzgeschichten. Dies ist die Neueste.
Selahattin Demirtaş, 2017-03-20

Foto: reuters
Newroz-Feiern im Ausnahmezustand

Frühling und Widerstand

Das kurdische Frühjahrsfest steht für die Auflehnung gegen Tyrannei. Dieses Jahr sind die Feiern geradezu von existenzieller Bedeutung.
Bircan Değirmenci, 2017-03-17

Foto: dpa
Paramilitärische Organisationen

Die Bürgerarmee des Präsidenten

Erst die Exekutive, nun der Normalbürger. Die Bevölkerung wird bewaffnet, damit sie bei Bedarf Erdoğans Straßenschlachten austrägt.
Sercan Meriç, 2017-03-15

Foto: dpa
Referendum in der Türkei

Ein neues Ermächtigungsgesetz

Kann man die angestrebte Verfassungsänderung in der Türkei mit der Machtergreifung Hitlers vergleichen? Unser Autor kommt zu einem verblüffenden Ergebnis.
Melih Kırlıdoğ, 2017-03-13

Foto: dpa
Das Gmälde
Weltfrauenkampf-Woche

„Der König ist nackt!“

Repressionen gegen Künstler*innen sind in der Türkei nicht neu. Es besteht aber Hoffnung, denn nie waren Frauen so gut organisiert.
Sibel Schick, 2017-03-09

Foto: CHP Berlin
Weltfrauenkampf-Woche

Das schönste Wort: Organisieren!

Serra Kadıgil ist Fraktionsmitglied der CHP und Expertin für Wahlsicherheit. Berliner Türk*innen stellte sie ihre Ideen für das Referendum vor.
Ali Çelikkan, 2017-03-08

Foto: dpa
„Fake News“ zu Deniz Yücel

Quellen? Wer braucht die schon

Seit Erdoğan den inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel als „Spion“ bezeichnete, überbieten sich Regierungsmedien in seiner Darstellung als „Agent“
Ebru Tasdemir, 2017-03-08

Foto: Ayşe Tunca
Feleknas Uca auf der Bühne mit dem Clara-Zetkin-Frauenpreis in ihrer Hand.
Weltfrauenkampf-Woche

„Wir wollen vor die Tür und atmen“

In Berlin erhielt die HDP-Abgeordnete Feleknas Uca den Clara-Zetkin-Frauenpreis. Ein Gespräch über die feministische Bewegung in der Türkei.
Ayşe Tunca, 2017-03-07

Foto: privat
Inhaftierter Journalist

Der Brief der Mutter

Die Mutter eines inhaftierten Sportjournalisten hofft auf internationale Unterstützung auch für unbekannte Kollegen.
Ali Celikkan, 2017-03-06

Foto: dpa
AKP-Wahlkampf in NRW

Im Haus des Freundes

Am Sonntag trat der türkische Wirtschaftsminister in Leverkusen und Köln auf. Auch Abgeordnete der Opposition waren da, die Gegendemo blieb klein.
Sibel Schick, 2017-03-06

Foto: dpa
Fake News per Gesetz

Das Propagandaministerium

Ein AKP-Gesetzentwurf will der „ausländischen Desinformation“ den Kampf erklären. Damit werden Desinformationen der Regierungsseite etabliert.
Efe Kerem Sözeri, 2017-03-03

Foto: privat
Kamuran Yüksek mit Unterstützerinnen der Nein-Kampagne
Interview mit DBP-Politiker

„Die Avocado war ein Insiderwitz“

DBP-Vorsitzender Kamuran Yüksek über Möglichkeiten der kurdischen Politik im Ausnahmezustand und die rechtsextremen Bündnispartner der AKP.
Mehveş Evin, 2017-03-02

Foto: dpa
Referendum in der Türkei

Nein, Ja, Jein!

Die Befürworter der Verfassungsänderung dominieren mit ihren Kampagnen die klassischen Medien. Ihre Argumente überzeugen nicht alle.
Gülten Sarı, 2017-02-28

Foto: dpa
Deniz Yücel in Untersuchunghaft

Haftantrag stattgegeben

Die Anklagepunkte lauten: Terrorpropaganda und Volksverhetzung. „Die Welt“-Korrespondent Yücel wird nach 13 Tagen Polizeigewahrsam in Istanbul verhaftet.
Ebru Tasdemir, 2017-02-27

Foto: ap
Akademiker*innen für den Frieden

Nur eine Unterschrift

Nach einer Friedenspetition verloren unzählige türkische Wissenschaftler*innen ihre Jobs. Einige emigrierten nach Deutschland.
Elisabeth Kimmerle, 2017-02-27

Foto: Reuters
Interview mit Yücels Anwalt

„Er hätte längst freikommen müssen“

Der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel befindet sich immer noch in Polizeigewahrsam in Istanbul. Ohne rechtliche Grundlage, meint sein Anwalt Veysel Ok.
Ali Celikkan, 2017-02-24

Foto: dpa
Kolumne Ayol

Kennen Sie Ihre Mieter?

Mörder und Terroristen haben in der Türkei bessere Chancen auf dem Wohnungsmarkt als Transfrauen. Die Mietpreise orientieren sich an „Ehre“ und „Moral“.
Michelle Demishevich, 2017-02-24

Foto: dpa
Der Graupapagei Tolaz sitzt auf der Stange in seinem Gehege.
Papagei auf Reisen

Tolaz, der Vagabund

Nach der Stürmung der Nachrichtenagentur DİHA wurde der Redaktions-Papagei zum Symbol für Pressefreiheit. Die Reporter*innen machen weiter.
Onur Burçak Belli, 2017-02-22

Foto: dpa
Türkisches Referendum in Deutschland

Stichtag zur Registrierung

Wie können türkische Staatsangehörige von Deutschland aus ihre Stimme beim Referendum abgeben? Wir haben es herausgefunden.
Canset Icpinar, 2017-02-22

Foto: Karsten Thielker
Freiheit für unseren Kollegen

Briefe an Deniz Yücel

Ex-tazler Deniz Yücel befindet sich seit sieben Tagen in Polizeigewahrsam in Istanbul. Sechs Botschaften an ihn von Kolleg*innen und Freund*innen.
2017-02-21

Foto: Ali Celikkan
AKP-Wahlkampf in Oberhausen

In der Fankurve

Vor dem Referendum in der Türkei buhlt die AKP bei ihren Anhängern in Europa um das Ja-Wort. Nur einer wird schmerzlich vermisst.
Elisabeth Kimmerle, 2017-02-20

Unterstützen Sie taz.gazete und unabhängigen Journalismus im Netz!