Möllner Rede im Exil

Gedenken unter Polizeischutz

Das Erinnern an die Opfer des Anschlags in Mölln 1992 fand unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Rednerin İdil Baydar hatte Morddrohungen erhalten.
Ayesha Khan, 2019-11-18

MEHR VOM AUTOR

Am 6. April nimmt der neue Flughafen in Istanbul seinen Regelbetrieb auf.
Mit Grafiken, Videos, Reportagen und Interviews beleuchtet taz gazete die Folgen des Megaprojekts für Menschen, Umwelt und Wirtschaft.

Lesen Sie mehr unter
taz.atavist.com/istanbul-flughafen

Foto: dpa
Atheismus in der Türkei

Ein neuer Säkularismus von unten

Die Zahl junger Menschen, die Religion ablehnen, wächst in der Türkei. Ein Grund dafür ist laut einem Forschungsprojekt die Ernüchterung über die Politik der AKP.
Oliver Kontny, 2019-11-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Justizreform in der Türkei

Rache statt Rechtsstaat

Publizist Ahmet Altan muss ins Gefängnis, und zwar acht Tage nach seiner Haftentlassung. Das Hin und Her zeigt, dass die Justizreform wenig geändert hat.
Erk Acarer, 2019-11-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Interview mit dem Autor Yavuz Ekinci

„Selbstzensur ist der Tod des Autors“

In Yavuz Ekincis neuem Roman glaubt die Hauptfigur, ein Prophet zu sein. Ein Gespräch über kurdische Literatur, Twitter und das virale Spektakel.
Jana Volkmann, 2019-11-12

MEHR VOM AUTOR
Foto: Berko İnşaat
58 tödliche Arbeitsunfälle am Flughafen

Tod auf DHL-Baustelle in İstanbul

Am Istanbuler Flughafen ist erneut ein Arbeiter tödlich verunglückt. Der 19-jährige Mehmet Aydın stürzte in einen ungesicherten Aufzugschacht.
Ali Çelikkan, 2019-11-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Journalismus in der Türkei

Der Presseausweis als Problem

Wer Journalist*in ist und wer nicht, bestimmt der Staatspräsident. In den letzten 6 Monaten wurde 2.000 Journalist*innen der Presseausweis entzogen.
Hayri Demir, 2019-11-06

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Portrait vom türkischen Journalisten Ahmet Altan
Opposition in der Türkei

Freilassung aus politischen Gründen

Nach langer Haft kommen der Schriftsteller Ahmet Altan und die Journalistin Nazlı Ilıcak frei. Die Türkei verlassen dürfen sie nicht.
Jürgen Gottschlich, 2019-11-05

MEHR VOM AUTOR
Unterstützen Sie taz.gazete! Sie können für dieses Projekt spenden.